Biophysiker und Autor

DIE WELT MIT ANDEREN AUGEN SEHEN

 

Wir sind es gewohnt, den Erkenntnissen der Naturwissenschaften zu trauen. Diese lehren uns, dualistisch und in Abgrenzungen zu denken: Entweder es gibt das eine, oder das andere. Entweder es gilt dieses, oder jenes – doch auf keinen Fall beides zugleich. Was aber, wenn Naturwissenschaften und Philosophie auch noch andere Möglichkeiten bieten?

 

An sechs spannenden Beispielen zeigt der Autor, was passiert, wenn man den Blickwinkel ein wenig ändert und eine alte fernöstliche Weisheit einbezieht. Die Belohnung: Eine moderne Sicht auf das Leben und den Kosmos. Ein Buch, das unser Weltbild auf den Kopf stellt – religiös offen, spirituell tief und wahrhaft beglückend.

 

»Ein begnadeter Mystiker lässt uns an seiner Erleuchtung teilhaben.«   Willigis Jäger

 

»EWIGKEIT IST DAS SEIN IM LICHT.«

Markolf H. Niemz

INTERVIEW ÜBER DIE EWIGKEIT

IM DEUTSCHLANDFUNK

EINSTEINS RELATIVITÄT

UND NAHTOD

                         Videoclip zum Buch DIE WELT MIT ANDEREN AUGEN SEHEN

GLAUBEN PHYSIKER*INNEN NOCH AN GOTT?